Gemeinsam Chancen erkennen und Ideen entwickeln – für die Stadtzentren von morgen

Wie verändert die Corona-Krise unsere Gesellschaft? Was bringt die Menschen zukünftig in die Stadt-/Gemeindemitten?
Aktuell wirkt die Corona-Pandemie wie eine Art Beschleuniger für die Verödung von Innenstädten: Der Online-Handel ersetzt Handelsunternehmen vor Ort, Leerstand lässt Immobilienpreise sinken, große Veranstaltungen, die Frequenz bringen, werden bis auf Weiteres gerade nicht stattfinden.
Aus der Krise ergeben sich aber auch Chancen. Die Entschleunigung des Lebens, die Rückbesinnung auf lokale und regionale Angebote und die Bedeutungssteigerung von nachhaltigem Handeln bergen Möglichkeiten für die Neupositionierung von Innenstädten und Gemeindezentren.
Welche sind das? Wie kann man diese identifizieren? Wie kann man die Auswirkungen ermessen? Was wollen und brauchen die Menschen? Wie müssen sich Innenstädte verändern? Welche Chancen hält die Zukunft für Ihre Gemeinde/Stadt vor?
In unserem Live-Onlineseminar zeigen wir Ihnen – beteiligungsorientiert und online – , wie man zu diesen Fragen Ideen und Lösungen schlüssig aus dem Zukunftsraum ableiten und entwickeln kann. Wir geben Ihnen Raum für den Austausch und zum Ausprobieren. Seien Sie dabei!

Live-Onlineseminar

Gemeinsam Chancen erkennen und Ideen entwickeln – für die Stadtzentren von morgen

1. Oktober 2021, 10 bis 12:30 Uhr kostenlos!

Jetzt Platz sichern

Sie erkennen, was Menschen in der Innenstadt suchen, und können dieses Wissen für die Attraktivierung Ihrer Stadtmitte nutzen. Wie – erfahren Sie in unserem Live-Onlineseminar

Auf diese Impulse können Sie sich freuen

  • Input zu möglichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Entwicklung von Innenstädten
  • Input zu Megatrends und ihren Veränderungen durch die Corona-Pandemie
  • Austausch mit Gleichgesinnten
  • Sie lernen agile und kreative Methoden kennen, um Chancen und Risiken der Zukunft zu erkennen
  • Angebote zur nutzerorientierten Entwicklung Ihrer Stadt-/Gemeindemitte
  • Methodischer Input zur Lösung von komplexen Problemen

Wir kombinieren zur Problemlösung Methoden des Zukunftsraumes (TrendCanvas und Megatrends), des Design Thinkings und des Value Proposition Designs.

Lassen Sie sich überraschen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Feedback von Teilnehmer*innen

„Die Moderator*innen haben es super erklärt und uns ausprobieren lassen. War sehr spürbar, dass sie viel Erfahrung im Design Thinking haben.“

„Vielen Dank für das gute Seminar! Ich empfehle Sie auf jeden Fall weiter. Freue mich auf die Unterlagen.“

„Bemerkenswert, wie die Moderator*innen innerhalb dieser knappen Zeit das Anwenden des Design Thinkings mit teils Themen-Neulingen umsetzen konnten. Vielen Dank!“

„Bin sehr inspiriert, ich kann das sehr flexibel und nutzbar in der Team- und Organisationsentwicklung einsetzen.“

„Fand es super – sehr, sehr guter Überblick – ich habe total viel Lust das mal auszuprobieren, das lässt sich auf viele Bereiche übertragen.“

„Ich bedanke mich sehr für Ihre professionelle und kompetente Moderation und freue mich, wenn wir wieder einmal zusammenarbeiten können.“

Live-Onlineseminar – kostenlos
am 1.10.2021, von 10 bis 12:30 Uhr

Das Seminar findet online und live per Zoomkonferenz statt. Für die gemeinsamen Arbeitsphasen nutzen wir ein miro-Board.

Ich will dabei sein

Ihre Gastgeber*innen

Katrin Liebert

Kommunikationsdesignerin,
Design-Thinking-Coach, Trainerin und Moderatorin, Systemische Coach und Mediatorin, Organisationsberaterin

Thomas Hesselmann-Höfling

Kommunikationsdesigner
Design-Thinking-Coach, Lehrbeauftragter an der Hochschule Osnabrück für agile Managementmethoden / Design Thinking

Mehr über uns …

Ausführliche Informationen über elemente finden Sie auf unserer Website

Jetzt informieren

Werden Sie aktiv!

Sichern Sie sich einen Platz – kostenfrei

Jetzt Platz sichern

Ich benötige direkt Unterstützung!

Jetzt anfragen

Ich möchte mehr über elemente erfahren

Jetzt informieren

Unsere Partner

ISR bietet ein großes, multidisziplinäres Team mit Erfahrungen in kommunalen Entwickungspropzessen. ISR entwickelt, plant, moderiert, kommuniziert, koordiniert nachhaltig, erfahren und mit Augenmaß.
Arbeitsbereiche: Städtebau, Regional- und Bauleitplanung, Umwelt- und Landschaftsplanung, Wettbewerbsmanagement, Moderation- und Onlinebeteiligung, Mediation.

https://www.isr-haan.de

Prof. Dr. Stefanie Wesselmann

Hochschule Osnabrück
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Öffentliches Management / Schwerpunkt Public Marketing

Schwerpunkte in der Lehre:
Public Marketing, Stadtmarketing und Tourismus, Marketing in Nonprofit-Organisationen und Gesundheitseinrichtungen, Urban Design Thinking und Bürgerbeteiligungsprozesse, Image- und Kundenzufriedenheitsanalyse, Hochschulmarketing und Netzwerkmanagement

Individuelle und nachhaltige Lösungen für Websites
Online-Marketing, Webdesign, Websites, Landingpages, Microsites mit WordPress und TYPO3